Lehrer-Ausbildung Tai Chi Qigong in ganz Deutschland

YANG-TAI CHI MEISTER QIGONG-MEISTER LEHRER-AUSBILDUNG DEUTSCHLAND

Wo Weiterbildung Spass macht - Yang Tai Chi Chuan (Taijiquan) und Qigong mit DTB-Qualitätssiegel, Lehrer-Akkreditierung / Zertifizierung, Bildungsurlaub, Bildungsprämie

Tai-Chi-Qigong-Lehrer-Ausbildung: Kostenlose Krankenkassen-Zertifizierung, freie DVD-Downloads, Beginn jederzeit überall, Seminare in ganz Deutschland. Prüfung freiwillig. Zusatz-Lehrinhalte: Tutorials zum Push Hands mit Dalü und Qigong mit Fajin-Übungen. Updates Traditional Yang-Style Yang-Family Tai Chi.

Die Yang-Familie

Das Taiji der Yang Family in Deutschland bildet einen weit gespannten Fächer zwischen Eso-Guru-Kult, Naivität und Wissenschaft.Dies führt zu Spannungen, und Unsicherheit. Traditionell ausgerichtete Lehrende betrachten das Yang-Family-Taijiquan nach wie vor eine unantastbare Glaubenssache Sie wollen oder können nicht zugeben, dass neue Forschung grundlegende Postulate / Lehrsätze zum Taijiquan der Familien-Clans widerlegt hat. Die chinesischen Meister verschließen davor in der Regel die Augen und leben ihre gestrigen, längst überholten Vorurteile und Irrtümer. Realismus sieht anders aus!

Demgegenüber nutzen aber erfreulicherweise immer mehr Lehrende moderne Erkenntnisse und größere Zusammenhänge für ihren Unterricht und ihr eigenes Verständnis. Doch der Zugang zu entsprechenden modernen Lehrmaterialien ist erschwert durch die Info-Flut der heutigen Sozialmedien, die es Interessenvertretungen und Lobby-Verbänden leichtmachen, Laien "hinter die Fichte zu führen". Daher ist es empfehlenswert, alles kritisch zu hinterfragen und mittels Fakten-Check zu überprüfen.

 Auszug aus DTB-Manuskript "Yang-Family-Tai-Chi" /Deutsche Lehrer-Ausbildung: Stammbaum/ Zweige, Historie, Yang-Taiji-Entwicklung seit Yang Luchan Yang Family Tai Chi

Kostenlose Downloads: Yang Family Tai Chi DVDs

Yang-Stilisten üben mit sehr unterschiedlichen DVDs - Infos siehe unten.

Yang Family Meister

Schaut man sich die Genealogie der Familie Yang an, so war die persönliche Unterweisung von einer auf die folgende Generation nicht immer so ausgeprägt wie der Laie es sich vorstellt oder wie es wünschenswert gewesen wäre - bekanntlich geht ja mit jeder Meister-Generation überliefertes Wissen verloren. Yang-Family-Meister sollte man genau genommen stets trennen von "Yang-Family-Taichi-Meistern" - also solchen, die keine Blut-Linie zur Familie aufweisen (Quelle: Yang Family Taichi Meister Deutschland).

Yang Family Tai Chi - Anpassung an heutige Bedürfnisse gefordert

Schon seit den siebziger Jahren war die öffentliche Darstellung des Yang-Family-Taijiquan in Deutschland bestimmt durch Qi-Magie und Esoterik - also Bereiche, die nicht unbedingt kennzeichnend sind für ein hohes Niveau in der Erwachsenenbildung und Programme für Gesundheitsförderung. Auch das öffentliche Bild des Yang-Taiji ist geprägt von Legenden und Zeremonien. Hofberichterstattung und Einfordern von Loyalität und Moralvorstellungen gehörten ebenso dazu wie das Tabuisieren unliebsamer Wahrheiten. Die Yang-Familie wurde repräsentiert durch Meister Chu Kinghung. Seine wirkliche Schülerschaft bei Yang Zhenming, dem ältesten Yang-Chengfu-Sohn aus erster Ehe blieb ebenso umstritten wie sein Können - man denke nur an die zahlreichen kritischen Stimmen seiner Ex-Schüler. Das erste offizielle Mitglied der Yang-Familie kam 1994 auf Einladung von Dr. Stephan Langhoff nach Deutschland. Es war ein jüngerer Yang-Chengfu-Sohn aus zweiter Ehe nämlich Yang Zhenduo. Der berühmte Meister stand er eher für Forschung als für Okkultismus und Schwärmerei. Seit er die Linienhalterschaft an seinen Enkel Yang Jun abgegeben hat, ist es zu einem Pendelschwung zurück gekommen zu überholt geglaubtem gestrigen Yang-Chengfu-Zeitgeist mit all seinen Begleiterscheinungen, die zu westlicher Erwachsenenbildung und moderner Gesundheitsförderung nicht so recht passen wollen. Zitiert nach http://www.yang-family-taichichuan.stephan-langhoff.info).

Yang Family Tai Chi und Krankenkassen-Präventionskurse

Der ZPP-Leitfaden in seiner Fassung vom Dezember 2014 stellt klar: »Vornehmlich bewegungs-, workout- bzw. an der Kampfkunst orientierte Maßnahmen sowie Maßnahmen mit therapeutischer oder weltanschaulicher Ausrichtung sind ausgeschlossen« (S. 64, Fußnote 120). Ein Schritt in die richtige Richtung findet der DTB. Die Ausrichtung an Wushu-Etikette und Kampfkunst-Anwendungen des Yang-Family-Taijiquan entspricht also nicht den Anforderungen der Zentralen Prüfstelle Prävention.

Yang Zhenduo und der "Chengfu-Hype"

Spricht man vom "Hype" um Yang Chengfu, so kann man dies in erster Linie auf Yang Juns sogenannte "Yang Chengfu Center" beziehen. Doch wie Experten wie Dr. Langhoff betonen, sollte man dabei den Einfluss von Yang Zhenduo nicht vergessen - insbesondere sein Mantra, er betreibe "traditionelles Yang-Chengfu-Taijiquan" (!).

Yang Juns "Mini-Seminare" - directly from the source ?

Eine Einschätzung von DTB-Ausbilder Dr. Stephan Langhoff: Was Yang Jun und sein Großvater Yang Zhenduo als "Traditional Yang-Family-Taijiquan" bezeichnen, entpuppt sich bereits auf den ersten Blick als eine neu entwickelte Kunstform, die eher auf Yang Chengfu basiert als auf der wirklichen Familientradition. Dies beweisen die Yang Jun Videos im Vergleich mit den Videos von Yang Zhenming, dem ältesten Bruder von Yang Zhenduo. Auch Yang Juns Mini-Seminare fußen daher nicht auf dem originalen Yang-Family-Taichichuan! Wer also die Videos der "Mini-Seminare" von Yang Jun empfiehlt, sollte fairerweise auch erwähnen, dass ihr "Etikett Yang Familienform" nicht zutrifft. Zahlreiche Techniken decken sich nicht mit der von Yang-Chengfu-Meisterschüler Fu Zhongwen. Yang Juns Motto für sein Tai-Chi-Symposium "directly from the source" hält also auch bezüglich seiner "Mini-Seminare" einem Faktencheck nicht stand. Mini-Seminare Yang Jun

Yang Family Tai Chi DVDs zum Üben zuhause

Yang-Stilisten üben mit sehr unterschiedlichen DVDs. Erschwerend für Neulinge ist die Tatsache, dass es höchst unterschiedliche Formen der "Yang-Family" gibt. Alle im DTB organisierten Lehrer können die DVDs des Dachverbandes mit neun Stunden Lehrinhalt kostenlos downloaden. Sie wurden erstellt von der AG "Yang Family Tai Chi DVDs". Sie enthalten spezielle Zielgruppen-Programme z. B. für Senioren. Ein großer Vorteil ist auch Ideologie-Freiheit des Lehrmittel-Ansatzes von Dr. Langhoff. Auch auf Youtube kann sich jeder ca 100 frei zugängliche Lektionen aus den Yang-Family-Taiji-DVDs anschauen und herunterladen. Probelektionen hier: Yang Family Tai Chi DVDs

Yang Family, Tai Chi Symposium 2014/ 2009 und Traditional-Yang-Family-Taijiquan DVDs

Das Tai Chi Symposium 2014 ging zuende mit Abschluss-Treffen. Wer gewohnt ist, "über den Tellerand zu schauen", findet in den offiziellen Reden neue, ungewohnte Töne zum Thema "Taijiquan zwischen Glaube und Wissenschaft". Weiterhin werden wichtige Erkenntnisse zu Tai-Chi-Irrtümern ignoriert bzw. "heruntergedeutetelt". Dem Harmonie-Bedürfnis werden die abweichende Meinungen wie die von Wu Wenhan nicht mehr herausgestellt (vergleichbar dem Thema "Einfalt statt Vielfalt". Zitate der Yang-Familientradition aus 1. Hand - Dr. Langhoff stellt zusammen: Yang Chengfu über Yang Family.

Tai Chi Symposium 2014 / 2009 Updates

Tagungen, Kongresse und weitere Veranstaltungen von Taiji-Verbänden hier: Tai Chi Meister Symposium. Das Motto des Symposiums erweist sich als schlichte Phrase und bestätigt diejenigen, die seit Jahren von einem "Dumbing Down" in der Taiji-Szene sprechen. Die diversen Clans der Yang Familie geben kein einheitliches Bild in der Öffentlichkeit ab - zu groß sind die Unterschiede in Technik und Weltanschauung. Auch in der Frage der Linienhalterschaft sind sie tief gespalten. Das zeigt sich auch auf dem Tai Chi Chuan Symposium, das lediglich von dem Yang-Jun-Zweig ausgerichtet wird - und das unpassenderweise mit dem bezeichnenden Motto "All Taijiquan is ONE Family. Mehr dazu auf der special website www.yang-family.taijiquan.eu. Siehe auch die offiziellen DTB-Hinweise für die deutsche Lehrerschaft auf Taichi Symposium.

Yang Family/ Tai Chi Symposium USA 2014 - Bericht von Joe aus Berlin

Als ich vor Jahren einen internationalen Kongress (Tai-Chi-Symposium 2009) in den USA besuchte, erlebte ich erstmalig und aus erster Hand, dass die unterschiedlichen traditionellen Stil-Arten des "Schattenboxens" große Unterschiede aufweisen. Chinesische Großmeister der Haupt-Taiji-Stile brillierten mit ihrem Wissen und ihrem Können. Auf Taiji-Mini-Workshops konnten die Symposiums-Teilnehmer am eigenen Leib erfahren, was es heißt, eine traditionelle chinesische Kunst zu erlernen. Veranstaltet wurde das Symposium von der Yang-Family - genauer gesagt von Meister Yang Jun und seinem Großvater Yang Zhenduo. Besonders letzterer hat auf mich einen großartigen Eindruck gemacht. In einer begeistert beklatschten Ansprache lobte er das Bemühen der Anwesenden und ihre Begeisterung. Tai Chi ist für Yang Zhenduo ein internationales Band der Freundschaft zwischen den Völkern.

Yang Zhenduo berichtete, dass das Tai Chi Chuan heutzutage in China "Eine Familie" sei, denn der Zweck und die Absicht der fünf Hauptfamilien seien identisch trotz der unterschiedlichen Bewegungen und Ausführungen in den Formen und den Kampfkunst-Anwendungen. Diese harmonische Grundstimmung, die der Großmeister nachdrücklich kommunizierte, hat mir gut gefallen.

DVDs: Yang-Family-Forms: AK "yang family tai chi chuan traditional form dvd" kommentiert entsprechende Lernhilfen kritisch : Es gibt kein allseits akzeptiertes yang family taichichuan traditional form dvds

Yang Family/ Traditional-Yang-Family-Taijiquan - ein Bericht von Joe

Joe lebte eine Zeitlang in den USA. Der Taiji-Qigong-Lehrer arbeitet eng mit dem DTB zusammen. Er leitete bis vor kurzem die Workgroup und hat die Website zum Thema Yang-Stil, Bereich Yang Family mitgestaltet. Er leitet die Workgroup "yang family taichichuan traditional form dvds".

Tai Chi Symposium: Yang Family: One Family - "ALL Taijiquan is ONE Family"

Viele deutsche Taiji-Lehrer sind an übergreifenden Perspektiven interessiert, die über das Symposium weit hinausgehen. Eine aktuell diskutierte Forschung ist die über die historische Entwicklung Innerer Kampfkünste in China und Japan: Takamura Shindo Yoshin Ryu Jujutsu. Zur laufenden Diskussion siehe die Infos zum Tai Chi Symposium. Dies empfinden viele Fachleute als eine gewagte und irreführenden These. Eine zusammenfassende Darstellung liefert Marvin Smallheiser im Tai Chi Magazine:

Yang Zhenduo praised the skill of the people attending the symposium and their good spirit. "The development of Tai Chi Chuan is now at a point," he said, "where it is accepted and there is a bond of friendship among practitioners." now at a point," he said, "where it is accepted and there is a bond of friendship among practitioners.

" In China, now, he said, Tai Chi Chuan is one family. "Even though there are different families which have different styles and unique movements, their purpose and desire is all the same. "The unity here at the symposium will have an impact for Tai Chi Chuan internationally. So the Symposium is a very good example of the concept that Tai Chi Chuan is one family. "Looking into the future, I hope this positive environment will be stronger and stronger. Even though Tai Chi Chuan was created in China, it belongs to the people of the whole world. Even though Tai Chi Chuan is for your health, it is my wish that it can help to create an experience of unity and fellowship. « Marvin Smallheiser im Tai Chi Magazin 29  

Yang Family: Dr. Langhoff lädt Meister der Familie Yang nach Deutschland ein

Zurück in Deutschland begann ich eine Lehrer-Ausbildung beim Deutschen Dachverband unter der Leitung von Dr. Stephan Langhoff. Ich war begeistert, als ich erfuhr, dass er auch bei der Yang-Family Unterricht erhalten hatte. Er nannte neben Yang Jun und Yang Zhenduo auch Fu Shengyuan, der ja auch zur Yang-Familie gehörte, da sein Vater, der berühmte Yang-Chengfu-Schüler Fu Zhongwen in die Yang-Family eingeheiratet hatte. Viele stellen sich zudem die Frage, ob nicht die Linienhalter zusammen im Kollektiv mit ihren besten Schülern die Tradition weiter entwickelt haben - mehr dazu hier: Yang Family Yang Jun.

Dr. Langhoff schätzt die zukünftige Entwicklung bezüglich der Yang-Family so ein:

"Analog zum "Health-Qigong" werden die zuständigen chinesischen Stellen wahrscheinlich in Zukunft weltweit Tai Chi als evaluierte Gesundheitsförderung propagieren. Dabei werden sie das gleiche Strickmuster anwenden wie im Qigong, d. h. sie werden das Taijiquan von den historischen Wurzeln lösen - und damit auch von Kampfkunst, Okkultismus und Guru-Tum. Zudem werden sie versuchen, die unterschiedlichen, gewachsenen Stilart-Unterschiede der einzelnen Taiji-Familien zu vereinheitlichen" (zitiert nach www.stephan-langhoff.com/yang-family.htm).

Yang Family und Yang-Style: Nähe zu Guru-Tum und Esoterik

Dr. Langhoff bemängelt den Trend hin zu Guru-Tum und Esoterik im Yang-Stil und bringt als Beispiel Yang Juns Auftritt bei Esoguru.com

Yang Jun Details: Yang Jun und Yang Jun

Yang Family: Neuere Forschungen

Chinese Martial-Arts wie Jujutsu werden im Westen immer bekannter. Berühmte Meister der Samurai-Kampfkunst, deren Wurzeln in China liegen unterrichten in Hamburg "Internals". Dr. Langhoff vergleicht diese im Detail mit den Prinzipien der Yang Family und kommt zum Ergebniss, dass auch Künste wie Jujitsu, Judo, Aikido und Wado-Ryu-Karate die gleichen Prinzipien nutzen.

Yang Family: Neuere Forschungen

Ein rätselhafter Punkt, der mir erst vor kurzem aufgefallen ist, und auf den auch Stephan mir keine klare Antwort geben konnte, betrifft die Herkunft der frühesten Form von Yang Chengfu, die sich auf einigen alten Fotos dokumentiert. Es gibt bekanntlich ein Foto aus dem Jahre 1918, das den jugendlichen Yang Chengfu in der Stellung "Einfache Peitsche" zeigt. Von wem er diese Ausführung gelernt hat ist nicht belegt - wahrscheinlich von seinem Vater Yang Chienhou. Doch entspricht sie wie man auf dem nächsten Foto sieht, keinesfalls der alten Familienform, wie sie von Yang Shouchung überliefert ist. Außerdem weicht diese wiederum ab von Chu Kinghung, den man auf dem dritten Foto sieht und der ja beansprucht, eben diese "wahre" "originale Yang-Familien-Form" zu bewahren.

Update: Ich habe hier ein interessantes, vergleichbares Foto von Meister Tseng Yu Pei (Theng Chiu Yien), der sehr früh bei der Yang-Family lernte. Auch seine Form, die der von Yang Zhenming ähnlich ist, weicht vom "frühen Yang Chengfu" ab!

Yang-Family Taijiquan Tseng Ju Pei

Foto-Nachweis: Archiv Dr. Langhoff

Zusammenschluss

stilübergreifend

Prüfungen

Andreas Fotos

Login KK

Fachberatung

Medien

Forschungen

Evaluierung

Health Tai Chi CN-Standards